Champions League Play-offs: Borussia Mönchengladbach bei den Young Boys Bern

Nachdem die Fohlen-Elf in der vergangenen Saison für die Gruppenphase der Champions League gesetzt war, muss Borussia Mönchengladbach in diesem Jahr wieder durch die Mühlen der Play-offs, an die man am Niederrhein seit dem Aus anno 2012 gegen Dynamo Kiew nicht die allerbesten Erinnerungen hat. Diesmal will es die Borussia aber besser machen und sich die Teilnahme an der finanziell extrem lukrativen Königsklasse sichern. Die Hürde, die dafür aus dem Weg geräumt werden muss, scheint mit den Young Boys Bern nicht zu hoch, doch auf die leichte Schulter dürfte die Borussia den Schweizer Vize-Meister spätestens seit dessen Erfolg in der dritten Qualifikationsrunde gegen Shakhtar Donezk auch nicht nehmen.

Bern hat auf jeden Fall den Vorteil, nicht nur schon gegen Donezk im Einsatz gewesen zu sein, sondern aufgrund des bereits Mitte Juli erfolgten Starts der Super League voll im Saft zu stehen. Die Borussia dagegen bestreitet am Dienstagabend ihr erstes Pflichtspiel und startet erst zehn Tage später in die Bundesliga.

 

Gladbach für die Buchmacher Favorit

Obwohl der Leistungsstand der Borussia derzeit noch schwer einzustufen ist, sehen die Buchmacher in Gladbach schon im Hinspiel in Bern den Favoriten. So ist die von Mybet offerierte Quote 2,25 schon die beste für Wetten auf einen Gladbacher Sieg in der Schweiz.

Die beste Quote 3,30 für Wetten auf einen Berner Erfolg, die sowohl von Bet365 als auch von Tipico angeboten wird, fällt da schon deutlich höher aus. Wer an ein Unentschieden glaubt, womit die Borussia sicherlich gut leben könnte, insbesondere wenn es sich nicht um ein 0:0 handeln sollte, ist mit der Quote 3,75 von Betsafe und Betsson am besten bedient.

 

Buchmacher erwarten unterhaltsame Begegnung

Weil beide Mannschaften im Spiel nach vorne über enorme Qualität verfügen, rechnen die Buchmacher nicht mit einem Langweiler, sondern mit einigen Toren. Das lässt sich bestens beim Blick auf die Quoten für Wetten auf Over/Under erkennen. Für Over 2,5 gibt es so maximal die bei Interwetten erhältliche Quote 1,75 (siehe www.sportwetten24.com) , während für Under 2,5 bei Betsafe und Betsson im Erfolgsfall der 2,31-fache Einsatz winkt. Alle Buchermacher auf: www.sportwetten24.com/sportwetten-anbieter-vergleich.html

 

Weitere Highlights am Dienstag

Neben der Partie zwischen Bern und Gladbach finden am Dienstagabend vier weitere Play-offs statt, die einige Spannung in sich bergen. Manchester City tritt dabei mit Trainer Pep Guardiola als klarer Favorit bei Steaua Bukarest an und will schon im Hinspiel alles klar machen.

Red Bull Salzburg unternimmt derweil den nächsten Anlauf in Richtung Gruppenphase, hat mit Dinamo Zagreb aber eine harte Nuss zu knacken und muss zuerst in Kroatien ran.

Ajax Amsterdam erwartet derweil den russischen Vize-Meister FK Rostov und der FC Kopenhagen will zu Hause gegen APOEL Nikosia ein gutes Ergebnis vorlegen. Jetzt wetten.